Über uns

Kindertagespflege in kleinen Schritten

 

Mein Name ist Elisabeth Rothenhagen und ich lebe seit meiner Kindheit in Hennef. Ich bin verheiratet und Mutter von 2 Töchtern. Vom Beruf bin ich staatlich anerkannte Erzieherin und seit 1999 im Bereich der Elementarpädagogik tätig. Nach meiner Ausbildung arbeitete ich zunächst als Gruppenleitung in einer 4 gruppigen Kita und übernahm dann 2001 die Leitung einer 2 Gruppigen Tageseinrichtung für Kinder im Alter von 3 Jahren bis zum Beginn der Schulpflicht. Dort war ich bis zu der Geburt meiner ersten Tochter im Jahr 2010 beschäftigt. Um Beruf und Familie besser miteinander vereinbaren zu können, gab ich nach Ende der Elternzeit 2012 meine Stelle als Leitung auf und nahm eine Teilzeitstelle als Erzieherin in einer 2 Gruppigen Kita in Hennef an, in der ich bis zu der Geburt meiner zweiten Tochter im Jahr 2015 und weiterhin nach meiner Elternzeit arbeitete. Dort lernte ich Marie Ullrich kennen. Es stellte sich heraus, das wir uns in unserer Arbeit sehr gut verstehen und ergänzen.

Diese Tagespflege „In kleinen Schritten zu einem sicheren Stand“ lernte ich kennen und lieben, als meine zweite Tochter dort von Irena Ebert betreut wurde. In dieser Zeit bekam ich die Möglichkeit die Qualität der Betreuung, von unter 3 Jährigen Kindern, in einer Tagespflege mit der in einer Kita direkt zu vergleichen. Diese in meinen Augen doch sehr gravierenden Unterschiede haben meinen Entschluss, die Arbeit in der Kita aufzugeben und selbst als Tagespflegeperson tätig zu sein, vollends untermauert.

Gemeinsam mit meiner Kollegin Marie Ullrich absolvierte ich 2017 das Seminar „Qualifizierung in der Kindertagespflege“ und übernahm 2018 die bereits bestehende Tagespflege für Kinder „In kleinen Schritten zu einem sicheren Stand“.

Kindern die Zeit zu geben, die sie benötigen um selbst Meister ihrer Entwicklung sein zu dürfen, empfinde ich als ein großes Privileg und eine Bereicherung meiner bisherigen Arbeit als Erzieherin.

 

 

 

 

 

 

 

 

Mein Name ist Marie Ullrich und ich wurde in Husum geboren. Meine Kindheit verbrachte ich zunächst mit meiner Familie auf Sardinien, wo mein Vater als Berufssoldat stationiert war. Seit 2001 lebe ich nun mit meiner Familie in Hennef.

Nach vielen Praktika in verschiedenen Kindergärten, entschied ich mich für die Ausbildung zur Erzieherin an einem beruflichen Gymnasium. Im Sommer 2016 beendete ich erfolgreich mein Anerkennungsjahr in einer Kita.

Nach meiner Ausbildung war es mir ein großer Wunsch mit Kindern im Elementarbereich zu arbeiten.

 

Ich übernahm die Gruppenleitung in einer zwei gruppigen Kita in Hennef, in der ich mit Kindern, im Alter von 2 Jahren bis zum Beginn der Schulpflicht, arbeitete.

Dort lernte ich auch meine Kollegin Elisabeth Rothenhagen kennen.

Schnell lernten wir uns schätzen und arbeiteten sehr eng zusammen.

 

Wir entschieden uns gemeinsam das Tagespflegeseminar des DRK in Siegburg zu besuchen und planten ursprünglich, eine eigene Großtagespflege zu eröffnen.

 

Als sich die Möglichkeit bot die Tagespflege „In kleinen Schritten zu einem sicheren Stand“ zu übernehmen, ergriff ich die Gelegenheit, mich beruflich zu verändern und den Schritt in die Selbstständigkeit zu wagen.

 

In der Arbeit mit Kindern ist mir besonders wichtig, ihnen die Zeit zu geben, ihre Umwelt zu

erkunden und sie zu begreifen.

Als Tagespflegeperson möchte ich die Kinder auf diesem Weg begleiten und unterstützen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Elisabeth Rothenhagen

Marie Ullrich